TOP
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Happy Cat VET Diät Hepatic trocken

Bestellung nur mit tierärztlicher Empfehlung möglich
Fordere deinen individuellen VET-Code beim Tierarzt deines Vertrauens an.
Bei Lebererkrankung

Bei Lebererkrankung

Leicht verdaulich

Leicht verdaulich

Reduzierter Kupfer- und Natriumgehalt

Reduzierter Kupfer- und Natriumgehalt

Reduzierter Proteingehalt

Reduzierter Proteingehalt

VET Diät Hepatic trocken

Tierärztliche Spezialdiät zur Unterstützung bei Lebererkrankungen

Happy Cat VET Diät Hepatic unterstützt Katzen mit einer chronischen Lebererkrankung. Es leistet einen wichtigen Beitrag zur Entlastung der Leber. Ein ausgewogenes Maß an hochwertigen Proteinen bei hohem Energiegehalt reduziert effektiv die Belastung durch schädliche Abbauprodukte und trägt zur Unterstützung des Proteinstoffwechsels bei. Das Trockenfutter ist durch seinen Aminosäuregehalt speziell auf lebererkrankte Tiere abgestimmt. Die Rezeptur mit Mariendistel stellt eine optimale Nährstoffversorgung aus leicht verdaulichen Zutaten sicher. Auch die Vitamin- und Spurenelementgehalte (moderater Kupfergehalt) wurden auf die besonderen Bedürfnisse leberkranker Katzen angepasst. Das Diätfutter fördert die Bindung von Ammoniak im Darm, unterstützt die Darmflora und bietet einen antioxidativen Schutz.

Happy Cat VET Diät Hepatic kann bei folgenden Indikationen eingesetzt werden: bei Lebererkrankungen, bei leberbedingten Enzephalopathien und bei portosystemischen Shunt.
Eine Fütterung bei Jungtieren bis zum 6. Lebensmonat, trächtigen oder laktierenden Katzen oder Tieren mit Hyperlipidämie oder hepatischer Lipidose ist nicht empfehlenswert.

Erhältlich nur auf tierärztliche Empfehlung.

Ergänzende Hinweise:

  • Es wird empfohlen vor der Verfütterung oder Verlängerung der Fütterungsdauer den Rat eines Tierarztes einzuholen.
  • Für eine optimale Wirkung ist ausschließlich die Diät zu füttern. Ergänzende Nahrungsmittelgaben sind mit dem behandelnden Tierarzt abzuklären.
  • Empfohlene Fütterungsdauer: Zunächst bis zu 6 Monate
  • Sofern vom Tierarzt nicht anders empfohlen, mehrere kleine Mahlzeiten pro Tag anbieten.
  • Die Futtermenge ist an den individuellen Stoffwechsel des Tieres anzupassen und muss ggf. in Maßen reduziert oder erhöht werden.

Ständig frisches Wasser bereitstellen.

Mehr lesen

Sichere dir deine Probiertasche

Was deinem Liebling wohl am besten schmeckt?

JETZT PROBIEREN
hc probiertasche beispiel
Zuletzt angesehen