hd magazin impfen fuer afrika

Tierärzte ohne Grenzen

Der Verein Tierärzte ohne Grenzen e.V. setzt sich für das Wohl von Mensch und Tier in Ostafrika ein. Die Aktion "Impfen für Afrika!" hilft dabei, die Todesfälle durch Tollwut zu reduzieren.

Tierärzte ohne Grenzen e. V. arbeitet seit knapp 30 Jahren mit Leib und Seele in Ostafrika. Der Verein setzt sich dort vor allem für Tierwohl, Ernährungssicherung, Einkommenssicherung, Lebensmittelhygiene, Dürreprävention, Umweltschutz, Friedensbildung, Frauenförderung und Bildung ein.
Die Arbeit von Tierärzte ohne Grenzen e.V. kommt der Gesundheit der Tiere, Menschen und Umwelt in seinen sechs Projektländern in Ostafrika zu Gute. Die Menschen dort zeichnen sich durch eine reiche Historie und oftmals umfangreiches Wissen aus, das über Generationen weitergegeben wurde. Dieses wertvolle Erbe will der Verein bewahren und durch veterinär- & humanmedizinische Erkenntnisse erweitern. Das Wissen, die Erfahrungen und die Lebensstrategien der Menschen in den Projekten sind das Herzstück der Arbeit des Vereins– er unterstützt sie dabei, ein gesundes und selbstbestimmtes Leben in Einklang mit ihren Tieren in einer gesunden Umwelt zu führen.

Gesunde Tiere. Gesunde Menschen. Gesunde Umwelt.

Nach wie vor stellt Tollwut eine große Gefahr für die Menschen in Kenia dar. Von den weltweit ca. 59.000 Todesfällen durch Tollwut entfallen alleine ca. 2.000 auf Kenia. Besonders tragisch: 40% davon sind Kinder und Jugendliche unter 15 Jahren. In 99% der Fälle erfolgt die Infektion über einen Hundebiss - und so hat sich das Impfen der Hunde als die effizienteste Methode im Kampf gegen Tollwut herausgestellt.

impfen fuer afrika
hd ratgeber notwendige impfungen 1zu1
Impfen für Afrika

Aktion: Impfen für Afrika!

Auch in diesem Jahr veranstaltet Tierärzte ohne Grenzen e.V. die Aktion Impfen für Afrika! Mittlerweile beteiligen sich über 1.300 Tierarztpraxen aus ganz Deutschland an dem Projekt. Im Zeitraum 26.9.-30.09.22 wird von allen Einnahmen aus den Impfungen unserer Haustiere in Deutschland die Hälfte des Geldes an Tierärzte ohne Grenzen e.V. gespendet.
Mit diesen Spendengeldern werden u.a. in Kenia Uganda Hunde gegen Tollwut geimpft. Dabei hat sich die Organisation zum Ziel gesetzt, Kenia bis 2030 komplett von Tollwut zu befreien.

hd_hc magazin impfen fuer afrika_16 9

Gemeinsam gegen Tollwut!

Auch Happy Cat unterstützt die Arbeit des Vereins und damit den Kampf gegen Tollwut: Mit jedem verkauften VET-Produkt wird das Ziel eines gesunden Zusammenlebens der Tiere, Menschen und ihrer Umwelt gefördert. Mit unserer Spende unterstützen wir Menschen in Ostafrika vor allem im Hinblick auf die Tierhaltung. Dies ist besonders wichtig, weil die Tierhaltung für viele Menschen in Afrika deren Existenzgrundlage ist.

Jetzt mit Happy Dog VET oder Happy Cat VET Tierärzte ohne Grenzen und damit das Projekt Impfen für Afrika! unterstützen.

hdhc vet product slider toglogo
Mit VET die Aktion Impfen für Afrika! unterstützen
Das könnte dich auch interessieren:
hc magazin katzenwissen_liebesbeweis
Katzenwissen

Was ist der größte Liebesbeweis e…

Wir lieben unsere Haustiere. Aber beruht das eigentlich auf Gegenseitigkeit? Hier erfährst…
hc magazin futtertest_crunchy snack
Aktuelles

Happy Cat Culinary Crunchy Snacks i…

Unsere leckeren Snacks wurden vom unabhängigen Portal FutterTester.de getestet und mit sehr…
hc magazin hitzschlag
Tipps für jede Jahreszeit

Hitzschlag bei Katzen

Ein Hitzschlag bei Katzen kommt zwar selten vor, dennoch ist es wichtig die Symptome zu…
hc magazin spass diy katzeneis
Spaß & DIY

Katzeneis zum Selbermachen

Willst du deiner Katze an heißen Sommertagen eine Abkühlung bieten? Happy Cat zeigt dir wie…
hc magazin best rated brand_8 22
Aktuelles

Katzenfuttertest: Happy Cat ist Bes…

Aus über 40 verschiedenen Trockenfuttermarken für Katzen hat CheckForPet die besten gekürt.…
hc katze balkon sommer
Tipps für jede Jahreszeit

Ungiftige Pflanzen für den Sommerb…

Damit die schöne Blütenpracht nicht zur Gefahr für deine Samtpfote wird, haben wir acht…
hc katze urlaubsbetreuung box
Tipps für jede Jahreszeit

Urlaubsbetreuung

Ab in den Urlaub! Aber was ist mit deiner Samtpfote? Welche Möglichkeiten zur…