hc katze kitten erstausstattung

Checkliste für die Erstausstattung

Tipps zur optimalen Vorbereitung für den Einzug eines Kitten in dein Zuhause

Vorbereitungen für den großen Tag

Wenn du dich dazu entschieden hast, eine Babykatze aufzunehmen, ist die Vorfreude sicherlich groß. Zugleich frägst du dich aber bestimmt, was du alles benötigst. Zudem ist die Eingewöhnung für dein Katzenbaby leichter, wenn bei ihrem Einzug schon alles vorbereitet ist. Leider ist schnell ein wichtiges Detail vergessen. Damit dir das nicht passiert, wollen wir dir bei der Einrichtung und Ausstattung behilflich sein. Gut vorbereitet kannst du die ersten Tage mit deinem Katzenbaby stressfrei genießen.

Transportbox für Katzen

Wie wichtig eine gute Vorbereitung ist, fällt manch frisch gebackenen Katzenbesitzern bereits auf, wenn sie die Babykatze mit zu sich nach Hause nehmen wollen: wer weder eine Begleitperson noch eine Transportbox dabei hat, wird Schwierigkeiten haben, sein Katzenbaby sicher im Auto unterzubringen. Hierbei sollte die Katze nicht nur sicher untergebracht sein, sondern der Transport sollte auch komfortabel und möglichst stressfrei sein. Zudem wird die Transportbox spätestens für den Tierarztbesuch benötigt. Bei der Wahl der richtigen Box ist darauf zu achten, dass die Katze ausreichend Platz hat, um sich bei Bedarf hinlegen und es sich gemütlich machen zu können. Zusätzlich sollte die Box einfach in der Handhabung sein und nur ein geringes Eigengewicht aufweisen. Doch ist nicht nur eine sichere Transportbox wichtig, sondern auch die Sicherung bei der Fahrt. Die Transportbox sollte entweder mit nur wenig Spielraum im Fußraum untergebracht werden oder mit einem festen Stand auf dem Rücksitz. Der Beifahrer könnte die Katzentransportbox auch auf den Schoß nehmen und die Babykatze während der Fahrt zusätzlich etwas beruhigen. Alternativ können auch Weidenkörbe als Transportmöglichkeit verwendet werden.

Katzenklo und Katzenstreu

Einer der wichtigsten Punkte bezüglich der Erstausstattung für Katzen ist das Katzenklo. Wird es nicht akzeptiert, muss mit einer unsauberen Katze gerechnet werden. Daher sollte sowohl das Katzenklo selbst als auch der Aufstellort mit Sorgfalt ausgewählt werden. Am besten fragst du nach, welche Art von Katzentoilette und welche Katzenstreu die Babykatze bisher gewohnt war und orientierst dich daran. Bei einem Katzenstreuwechsel solltest du behutsam vorgehen, da Samtpfoten auf Veränderungen manchmal sehr empfindlich reagieren können. Daher ist es empfehlenswert einen langsamen Wechsel über mehrere Wochen vorzunehmen und der Katze genügend Zeit für die Umgewöhnung zu geben. Ähnliches gilt für das Katzenklo: Möglicherweise ist das Kitten bisher nur eine flache Schale ohne Haube gewohnt. Ein Katzenklo mit einem hohen Rand kann ein Hindernis für das kleine Katzenbaby darstellen. Hier könnte aber ein Modell mit einem niedrigen Einstieg gewählt werden.