hc braucht jede katze kratzbaum

Braucht jede Katze einen Kratzbaum?

Was bedeutet das Kratzen einer Katze und worauf legt sie bei ihrem Kratzbaum wert?

Warum kratzen Katzen?

Das Kratzen an Bäumen oder Kratzmöbeln ist sehr viel mehr als Krallenpflege. Mit besonders tiefen und hohen Kratzspuren markieren unsere Katzen auch ihr Revier. Die sichtbaren Kratzer werden dabei von Geruchsstoffen umrahmt, die über die Pfotenballen abgegeben werden. Sie signalisieren anderen Samtpfoten: „Das hier ist alles meins!“. Deshalb brauchen nicht nur Stubentiger, sondern auch Katzen mit Freilauf in ihrem Zuhause einen Kratzbaum. Finden sie keinen geeigneten vor, werden sie ihr Kratz- und Markierungsbedürfnis an anderer Stelle ausleben – zum Beispiel an der Couch, einem Schrank oder auch an einer tapezierten Wand.

Die Krallen zu wetzen stärkt auch die Krallenmuskulatur der Tiere und dient somit der körperlichen Gesundheit. Außerdem sorgt das Krallenwetzen für das seelische Gleichgewicht der Tiere. Das Ritual hat eine stressabbauende Wirkung.

Wenn Katzen den Kratzbaum nicht akzeptieren

Es kommt vor, dass Katzen das angebotene Exemplar ablehnen. Das kann mehrere Ursachen haben:

  • Der Kratzbaum ist zu klein
    Ein Kratzbaum ist für die Katze auch eine Art Wachturm. Sie besteigt ihn, um von oben auf ihr Revier zu blicken. Bietet der Kratzbaum diese Möglichkeit nicht, kann es passieren, dass er für die Katze uninteressant ist.
  • Die Kratzfläche ist zu gering
    Katzen wollen ihre Krallen in einer bestimmten Höhe wetzen und die Reviermarkierungen möglichst hoch ansetzen. Ist die Kratzfläche zu tief oder zu klein, erfüllt sie ihren Zweck in den Augen der Katze nicht – sie wird sich Alternativen suchen. Auch abgewetzte Kratzflächen können diesen Effekt haben.
  • Falscher Standort
    Der Kratzbaum dient wie gesagt auch dem Überblick über das Revier. Den kann sich die Katze aber nur von einem strategisch günstigen Standort verschaffen. Ein Kratzbaum, der mitten im Wohnzimmer steht, genügt diesem Anspruch in der Regel. Einer, der im Gang oder in einem Nebenzimmer untergebracht ist, ist nicht mitten im Geschehen und damit auch für die Katze ziemlich uninteressant.
  • Zu viele Katzen, zu wenige Kratzbäume
    Das Krallenwetzen dient der Markierung. Hat eine Katze einen Kratzbaum „besetzt“, wird sie eventuell nicht tolerieren, dass dieser von weiteren Tieren genutzt wird. Deshalb gilt auch in Mehrkatzenhaushalten immer die Regel: Pro Katze ein Kratzbaum.
  • Was soll ich mit diesem Ding?
    Es kann auch passieren, dass die Katze den Sinn eines Kratzbaums anfangs nicht versteht, insbesondere wenn die Wohnung so eingerichtet ist, dass sie aus Sicht des Tieres viele attraktive Alternativen bietet. Schließlich versteht eine Katze nicht, dass du es nicht besonders schätzt wenn der Schrank „markiert“ wird. Du kannst deine Katze aber durchaus dazu erziehen, den Kratzbaum zu benutzen. Setzt sie ihre Krallen an einem anderen Möbelstück an, dann hebe sie hoch und bring sie zum Kratzbaum. Will sie sich auf diese Weise nicht überzeugen lassen, genügt es meistens, den Kratzbaum mit ein wenig Katzenminze einzusprühen. Dieser Geruch ist für Katzen meist eine Versuchung, der sie nicht widerstehen können.
Das könnte dich auch interessieren:
All you see is Love - Gewinnspiel
Gewinnspiele

All you see is Love

Jetzt mitmachen und ein Futterpaket mit leckererem Premium Katzenfutter von Happy Cat…
hc katzenbaum basteln
Spaß & DIY

Kratzbaum selber bauen

Mit etwas handwerklichem Geschick kannst du ein Klettererlebnis für deine Samtpfote…
hc katze catwalk leiter
Spaß & DIY

Der Catwalk

Ein Laufsteg durch die Wohnung ist eine willkommene Abwechslung für deine Katze
hc magazin futtertest culinary
Aktuelles

Happy Cat Culinary im Katzenfutter-…

Das unabhängige Portal FutterTester.de hat unsere neuen Happy Cat Culinary…
hc sind katzen eitel
Katzenwissen

Sind Katzen eitel?

Man sagt Katzen nach, dass sie eitel sind. Stimmt das?
hc magazin happy cat relaunch
Aktuelles

Das neue Happy Cat

Entdecke das neue Happy Cat Sortiment in eleganterem Look und mit noch schmackhafteren…
hc magazin futtertest bio pouches
Aktuelles

Produkt des Jahres 2020

Das unabhängigen Portal FutterTester.de hat Happy Cat Bio Organic zum Produkt des Jahres…