hc katzenbaum bastelnhc katzenbaum bastelnhc katzenbaum basteln

Kratzbaum selber bauen

Mit etwas handwerklichem Geschick kannst du ein Klettererlebnis für deine Samtpfote bauen

Deine Samtpfote liebt es zu klettern? Oder einfach mal abzuhängen?

Dann baue ganz einfach deinen Happy Cat Kletterbaum für ein, zwei oder mehrere Katzen. Je nachdem wie viele Stubentiger darauf Platz finden sollen. Wir stellen dir die Kletterbaum-Variante mit zwei Liegeplätzen vor. Natürlich kannst du, je nach Astgabelungen und Liegeplätzen, den Kletterbaum auch für mehr Katzen bauen.

Achte aber immer auf deine Sicherheit und auf die Sicherheit deines Vierbeiners!

Niveau: Anspruchsvoll

Dauer: ca. 4 Stunden

Du brauchst:

  • Dicker Ast als Grundstamm für den Kletterbaum (Höhe ca. 1,60 m, Durchmesser unten mind. 15 cm)
  • Ein dickes Brett als Bodenplatte (mind. 5 cm dick, Maße ca. 70 x 70 cm)
  • 2 dünne Bretter als Liegefläche (ca. 2 cm dick)
  • Sisalseil zum Krallenabwetzen (Länge ca. 20 m)
  • 2 Nägel (Länge ca. 3 cm, Kopfdurchmesser ca. 0,5 cm)
  • Ca. 5 Stück Holzschrauben (Durchmesser ca. 8 cm)
  • Breitwinkel zur Befestigung der Liegeflächen (3 x 3 x 3 cm)
  • Stoffreste als Überzug (passend für die Bodenplatte und die Liegeflächen)
  • Astschere groß/klein
  • Bohrmaschine mit Bit (alternativ Schraubendreher)
  • Handtacker
  • Hammer
  • Stichsäge
  • Kettensäge
  • Schutzkleidung (Schutzbrille, Schnittschutzkleidung, Sicherheitsschuhe)
hc_bastelanleitung katzenbaum_utensilienhc_bastelanleitung katzenbaum_utensilienhc_bastelanleitung katzenbaum_utensilien

Schritt 1: Bereite deinen Grundstamm vor

Material: Dicker Ast, Kettensäge, Astschere groß/klein

Suche dir einen dicken Ast mit 2 bis 3 Gabelungen. Dieser dient als Grundstamm, die Basis für deinen Katzen-Baum. In die Gabelungen kommen die Liegeflächen für deinen Liebling.

Säge den Ast vom Baum ab und befreie ihn mit der Astschere von überflüssigen Ästen und entferne scharfe Kanten. Schneide den Grundstamm auf die gewünschte Höhe. 1,60 m sind ideal, um zwei Ebenen für deine Stubentiger integrieren zu können.

Achtung: Alle Schnittkanten müssen gerade sein. Nur so sind der Kletterbaum und die verschiedenen Ebenen am Ende gerade. Am besten geht das mit einer Wasserwaage.

Schritt 2: Umwickele deinen Grundstamm mit Sisalseil

Material: Sisalseil, 2 Nägel, Hammer, Grundstamm

Fixiere ein Ende des Sisalseils an einem beliebigen Punkt am Grundstamm oder einem Ast des Katzen-Baums mit Hammer und Nagel. Ideal ist hier der untere Bereich, knapp über der Bodenplatte. Umwickele den Stamm schön stramm mit dem Seil, damit es nicht einfach verrutschen kann. Nagle abschließend das andere Ende des Seils am Stamm/Ast fest. So hat deine Samtpfote gleich noch etwas zum Krallenwetzen.

hc_bastelanleitung katzenbaum_baum_umwickelnhc_bastelanleitung katzenbaum_baum_umwickelnhc_bastelanleitung katzenbaum_baum_umwickeln
hc_bastelanleitung katzenbaum_seil_knotenhc_bastelanleitung katzenbaum_seil_knotenhc_bastelanleitung katzenbaum_seil_knoten
hc_bastelanleitung katzenbaum_stramm_umwickelnhc_bastelanleitung katzenbaum_stramm_umwickelnhc_bastelanleitung katzenbaum_stramm_umwickeln
hc_bastelanleitung katzenbaum_nagel_schlagenhc_bastelanleitung katzenbaum_nagel_schlagenhc_bastelanleitung katzenbaum_nagel_schlagen

Schritt 3: Befestige und überziehe die Bodenplatte

Material: Dicker Ast, dickes Brett, Schrauben, Stoff, Bohrmaschine/ Schraubendreher, Handtacker

Setze den Grundstamm einmal mittig auf das dicke Brett, das als Bodenplatte dienen soll (dort wo der Stamm später festgeschraubt werden soll). Zeichne nun mit einem Stift die Kontur des Baumendes an (fahre dafür mit dem Stift am besten dicht am Stamm entlang, rundherum). Bohre anschließend in diesem Bereich mittig drei Löcher sodass diese ein Dreieck ergeben.

Achtung: die Abstände der Löcher sollten so gewählt sein, dass sie nicht zu nah beieinander liegen, sonst fehlt die gewünschte Stabilität. Halte vom angezeichneten Rand mind. 1 cm Abstand. Ansonsten läufst du Gefahr, dass die Schrauben aus dem Stamm ausbrechen.

Beziehe nun die Bodenplatte mit Stoff. Um die Größe des Stoffes zu erhalten, messe das Brett ab und rechne zusätzlich rundum 10 cm dazu. Mit diesem Stoffüberschuss kann der Stoff fixiert werden. Lege den Stoff auf die sichtbare Oberseite der Platte, drehe es um und tackere auf der Unterseite die Ränder des Stoffes fest. An den Ecken kannst du beide Ränder fest übereinander falten und ebenfalls antackern. Alternativ kannst du auch einen Stoffschlauch über das Brett ziehen und fixieren. So musst du nur die beiden Stofföffnung verschließen und an der Bodenplatte festtackern. Schraube nun den Stamm an der Bodenplatte durch die zuvor gebohrten Löcher der Bodenplatte mit der Bohrmaschine und einem passenden Biteinsatz oder einem Schraubendreher fest.

Et violà: schon steht das Grundgerüst deines Kletterbaums.

hc_bastelanleitung katzenbaum_bohrenhc_bastelanleitung katzenbaum_bohrenhc_bastelanleitung katzenbaum_bohren
hc_bastelanleitung katzenbaum_unterseite_bohrenhc_bastelanleitung katzenbaum_unterseite_bohrenhc_bastelanleitung katzenbaum_unterseite_bohren

Schritt 4: Befestige und überziehe die Liegeflächen

Material: Dünne Bretter, Stoff, Schaumstoff, Schrauben, Breitwinkel, Bohrmaschine, Handtacker

Beziehe die dünnen Bretter, die als Liegebretter dienen sollen, mit Stoff. Dies funktioniert wie bei der Bodenplatte in Schritt 3. Schraube danach die Bretter an den Astgabelungen fest. Sollten die Bretter noch wackeln, kannst du diese mit einem Breitwinkel zusätzlich am Hauptstamm fixieren. Jetzt ist auch schon dein Klettererlebnis für deine Fellnase fertig.

hc_bastelanleitung katzenbaum_festtackernhc_bastelanleitung katzenbaum_festtackernhc_bastelanleitung katzenbaum_festtackern
hc_bastelanleitung katzenbaum_breitwinkelhc_bastelanleitung katzenbaum_breitwinkelhc_bastelanleitung katzenbaum_breitwinkel
hc_bastelanleitung katzenbaum_schraubenhc_bastelanleitung katzenbaum_schraubenhc_bastelanleitung katzenbaum_schrauben
hc_bastelanleitung katzenbaum_stoff_durchstechenhc_bastelanleitung katzenbaum_stoff_durchstechenhc_bastelanleitung katzenbaum_stoff_durchstechen

Tipp: Du kannst den Kletterbaum entweder freistehend aufstellen (wenn er ausreichend stabil ist) oder noch an einer Wand befestigen, um die Stabilität zu erhöhen. Das ist gerade bei großen oder schweren Katzen ratsam und auch wilde Stubentiger können den Baum so nicht umwerfen.

Was du zusätzlich machen kannst

Es müssen nicht alle Bretter bezogen werden. Du kannst auch einfach das natürliche Holz ohne Bezug verwenden. Vorteil des Stoffes ist, dass es kuschliger für deine Katze ist und diese durch den Stoff nicht so einfach abrutschen kann. Zusätzlich kannst du auch weitere Bretter beziehen und diese an der Wand fixieren. So hat deine Katze weitere Liegeplätze und vor allem viele Klettermöglichkeiten. Solltest du mehr Katzen haben, kannst du den Baum gerne erweitern oder einen größeren Stamm auswählen. Es können auch kleine Körbchen verwendet oder eine Schlafkiste aufgeschraubt werden. Alternativ könnte ein Schlafkissen mit Klettband fixiert werden, damit es einfacher zu waschen ist.

Natürlich kannst du auch das Lieblingsspielzeug deiner Katze mit verbauen. Eine Katzenangel oder eine hängender Happy Cat Maulwurf sorgen sicherlich für viel Freude. Zum Abbürsten der Fellreste verwende doch einfach unsere Happy Cat Fusselroller.

Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Viel Spaß!

Das könnte dich auch interessieren:
hc braucht jede katze kratzbaum
Katzenwissen

Braucht jede Katze einen Kratzbaum?

Was bedeutet das Kratzen einer Katze und worauf legt sie bei ihrem Kratzbaum wert?
hc magazin produkt des jahres
Aktuelles

Produkt des Jahres

Happy Cat hat die Tester vom unabhängigen Portal FutterTester.de überzeugt. Probiere auch du…
hc katze catwalk leiter
Spaß & DIY

Der Catwalk

Ein Laufsteg durch die Wohnung ist eine willkommene Abwechslung für deine Katze
hc sind katzen eitel
Katzenwissen

Sind Katzen eitel?

Man sagt Katzen nach, dass sie eitel sind. Stimmt das?
hc hundefutter fuer katzen
Katzenwissen

Können Katzen auch Hundefutter fre…

Vertragen Katzen auch Hundefutter? Oder geht das gar nicht?
hc katze katzensprache frau
Katzenwissen

Katzensprache verstehen

Als Katzenbesitzer wünscht man sich immer wieder sein Haustier zu verstehen, wir…
hc katze balkon sommer
Tipps für jede Jahreszeit

Ungiftige Pflanzen für den Sommerb…

Damit die schöne Blütenpracht nicht zur Gefahr für deine Samtpfote wird, haben wir acht…
hc katze fluessigkeitsbedarf wasser
Tipps für jede Jahreszeit

Flüssigkeitsbedarf im Sommer

Flüssigkeit ist wichtig - Mit unseren Tipps und Tricks kommt auch dein Vierbeiner gut…
hc katze urlaubsbetreuung box
Tipps für jede Jahreszeit

Urlaubsbetreuung

Ab in den Urlaub! Aber was ist mit deiner Samtpfote? Hier haben wir die Möglichkeiten zur…
All you see is Love - Gewinnspiel
Aktionen & Gewinnspiele

All you see is Love

Jetzt mitmachen und eine Fotoleinwand und leckeres Premium Katzenfutter von Happy Cat…
hc halstuch weihnachten naehen 01
Spaß & DIY

Weihnachts-Halsband selbst basteln

Verwöhne deine Samtpfote an Weihnachten mit einem selbst gemachten Halsband.