hc katze zahnpflege

Zahnpflege bei Katzen

Hast du dir schon mal Gedanken um das Thema Katzen-Zahnpflege gemacht? Viele Katzenbesitzer unterschätzen nämlich die Zahnhygiene ihres Tieres – und leider nehmen die Zahnerkrankungen zu: jede zweite Katze über fünf Jahren litt oder leidet unter Problemen.

siegel_desktop
siegel_desktop

Wie entsteht Zahnstein bei Katzen?

Zahnstein spielt eine relativ große Rolle bei Zahnproblemen. Er zeigt sich in Form von Ablagerungen auf dem ganzen Zahn oder oft auch nur im Übergangsbereich vom Zahnfleisch zum Zahn. Du kannst ihn meist an seiner gelblich bis bräunlichen Farbe erkennen. Zunächst kann durch Futterreste an den Zähnen einer Katze Plaque entstehen. Diese Ablagerungen aus Bakterien und Mineralien des Speichels können weiter zu Zahnstein aushärten.

Wenn deine Katze Zahnstein hat, ist es ratsam, eine professionelle Zahnreinigung beim Tierarzt durchführen zu lassen. Dabei wird der Zahnstein teilweise mechanisch, teilweise durch spezielle Ultraschallgeräte entfernt und die Zahnoberfläche poliert.

Damit es aber erst gar nicht zu Zahnstein oder anderen Zahnproblemen kommt, ist die entsprechende Zahnpflege sehr wichtig. Wenn du mit deiner Katze von klein auf trainierst, ihre Zähne zu pflegen, kannst du ihr wahrscheinlich sogar die Zähne mit speziellen Zahnbürsten und –cremes putzen.